Ev.-luth. St.-Marien-Kirchengemeinde Isernhagen

Informationen zum Friedhof und den Grabarten

Wahlgrab

Wahlgrabstätten sind Grabstätten für Erdbestattungen, die mit einer oder mehreren Grabstellen vergeben werden. Bestattung einer Urne auf dem Sarg des Partners ist möglich.

Die Gestaltung und Pflege der Grabstätte führt der Nutzungsberechtigte durch. Alternativ kann auch ein Dauergrabpflegevertrag abgeschlossen werden.

Jede Wahlgrabstätte wird für die Dauer einer Ruhefrist von 25 Jahren vergeben. Neben der Verlängerung der Nutzungsdauer ist auch ein Erwerb zu Lebzeiten möglich.


Historisches Wahlgrab

Historische Wahlgräber sind Grabstätten, die aus sechs miteinander verbundenen Grabstellen bestehen und in dieser Form erhalten werden sollen. Die Grabstätte ist für Erdbestattungen und Urnen geeignet.

Die Gestaltung und Pflege der Grabstätte führt der Nutzungsberechtigte durch. Alternativ kann auch ein Dauergrabpflegevertrag abgeschlossen werden.

Historische Wahlgräber werden für die Dauer einer Ruhefrist von 25 Jahren vergeben. Neben der Verlängerung der Nutzungsdauer ist auch ein Erwerb zu Lebzeiten möglich.


Rasenwahlgrab mit kleiner Pflanzfläche

Die Rasenwahlgräber mit beschränktem Gestaltungsrecht werden mit bis zu drei Grabstellen vergeben.

Vor dem Grabmal haben Sie die Möglichkeit ein kleine Pflanzfläche gestalten. Die Pflanzfläche ist mit einer übermähbaren Einfassung aus Quadersteinen begrenzt. Die Anlage ist mit Rasen eingesät.

Dies Grabart wird für die Dauer einer Ruhefrist von 25 Jahren vergeben. Neben der Verlängerung der Nutzungsdauer ist auch ein Erwerb zu Lebzeiten möglich.


Ginkgo Hain, Gärtner gepflegte Ruhegemeinschaft

Die Anlage zeichnet sich durch zwei schöne Ginkgo-Bäume aus, zu deren Füßen sich eine Bank befindet. Die Sitzgelegenheit lädt zum Verweilen ein. Die Ruhestätte ist naturnah, mit Teppich-Golderdbeere, gestaltet. Dazwischen befinden sich die Grabmale. Das Grundelement besteht aus Obernkirchener Sandstein mit bruchrauer Oberfläche und seinen Bändern aus hessischem Diabas zur Beschriftung.

Die Pflege der Anlage und die regelmäßige Reinigung der Grabsteine werden durch die Mitarbeiter des Friedhofes übernommen.

Der Ginkgo-Hain bietet sowohl Sarggräber als auch Urnengräber, beides auch als Partnergrab. Auf Wunsch ist auch die Bestattung einer Urne auf dem Sarg des Partners möglich.

Der Ginkgo Hain wird für die Dauer einer Ruhefrist von 25 Jahren vergeben. Neben der Verlängerung der Nutzungsdauer ist auch ein Erwerb zu Lebzeiten möglich.


Urnenwahlgrab

Urnenwahlgräber für bis zu vier Urnen. Die Gestaltung und Pflege der Grabstätte führt der Nutzungsberechtigte durch. Alternativ kann auch ein Dauergrabpflegevertrag abgeschlossen werden.

In der Gebühr ist bereits eine Einfassung der Grabstätte inbegriffen. Die Grabstätten haben eine einheitliche Größe von 1 m * 1 m.

Urnenwahlgräber werden für die Dauer einer Ruhefrist von 25 Jahren vergeben. Neben der Verlängerung der Nutzungsdauer ist auch ein Erwerb zu Lebzeiten möglich.


Urnenwahlgrab

Urnenwahlgräber für bis zu zwei Urnen. Die Gestaltung und Pflege der Grabstätte führt der Nutzungsberechtigte durch. Alternativ kann auch ein Dauergrabpflegevertrag abgeschlossen werden.

In der Gebühr ist bereits eine Einfassung der Grabstätte und das Grabmal (ohne Gravur) inbegriffen. Die Grabstätten haben eine einheitliche Größe von 0,70 m * 0,70 m.

Urnenwahlgräber werden für die Dauer einer Ruhefrist von 25 Jahren vergeben. Neben der Verlängerung der Nutzungsdauer ist auch ein Erwerb zu Lebzeiten möglich.


Rosenbogen Urnenreihengrab

Die Anlage ist für den Nutzungsberechtigten pflegefrei. Die Gestaltung und Pflege wird von der Kirchengemeinde durchgeführt.

In der Gebühr ist bereits ein Grabstein inklusive Gravur inbegriffen.

Urnenreihengräber werden für die Dauer einer Ruhefrist von 25 Jahren vergeben.


Rasenreihengrab in einer Gemeinschaftsanlage für Früh- und Totgeburten

Rasenreihengrab in einer Gemeinschaftsanlage für Früh- und Totgeburten

Eure Namen sind im Himmel geschrieben. Gemeinschaftsanlage für Sternenkinder, Totgeburten, Stillgeburten und Fehlgeburten

Die Anlage ist für den Nutzungsberechtigten pflegefrei. Die Gestaltung und Pflege wird von der Kirchengemeinde durchgeführt.

Der Nutzungsberechtigte hat die Möglichkeit in Abstimmung Grabschmuck zu verwenden. Die Bestattung erfolgt in Kindersärgen, Frühgeburtenkistchen oder im Sternennest Gräber werden für die Dauer einer Ruhefrist von 25 Jahren vergeben.


Legende